In der Sitzung vom 06.05.2021 wurde die Thematik der geplanten „Feuerwehr West“ diskutiert.

Schon länger sind die Gespräche über eine Feuerwehr West im Gange, am 06. Mai 2021 wurden dann auch im öffentlichen Teil der Ratssitzung über einen möglichen Standort gesprochen. Der Standort soll sich auf die Borkener Straße / Konrad-Adenauer-Ring fokusieren, auf der Wiese vor dem Gebäudekomplex der Marienburg.

„Der rd. 3 Hektar große Wiesenbereich ist aufgrund des hohen Grundwasserstandes, der Feuchtbereiche und der geschützten Lage als naturschutzfachlich wertvoll einzuschätzen. Auch vom Stadtbild ist die jetzige Situation mit der einzigen von Bebauung freien Grünfläche an der Borkener Straße als hochwertig einzuschätzen.“ – So beschrieb die Verwaltung den Bereich in ihrer Sitzungsvorlage.

Dabei haben wir uns von der Familien-Partei Deutschlands doch gefragt, warum wird so eine wertvolle Fläche da zur Abstimmung gesetzt?

In der gestrigen Sitzung wurde diese Thematik von mehreren Mitglieder:innen im Rat der Stadt Coesfeld aufgegriffen und thematisiert.

Schon im Vorfeld war für uns klar, dass wir uns Enthalten werden da aufgrund der wertvollen Fläche und der zeitlichen Begründung der Verwaltung  doch keine Zeit mehr verbleiben würde. Doch hätte die Verwaltung nicht eher handeln können, auch dieses haben wir uns gefragt und sind dort zu keinem genauen Endpunkt gekommen.

Uns ist die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Coesfeld wichtig, und doch mussten wir uns gestern der „Enthaltung“ anschließen da uns die Natur und auch das Stadtbild der Stadt Coesfeld am Herzen liegt.  Die Thematik der Feuerwache West war schon 2020 im Gespräch und doch konnte kein passender Standort gefunden werden? Oder ist es doch eine Frage des Preises? Denn immerhin sind die Immobilienpreise in der Kreisstadt Coesfeld in den letzten Jahren stark gestiegen.

„Sicherheit – Ja, daher auch unsere Enthaltung“

Ihre Familien-Partei Deutschlands in Coesfeld

Marcel Stratmann

Mitglied im Rat der Stadt Coesfeld