evp-fraktion

Europaabgeordneter wechselt die Fraktion – Dritte deutsche Partei in der EVP Fraktion Keine Kompromisse mehr – Geuking beendet die Fraktion mit der EKR Familien-Partei Deutschlands wechselt zur EVP Fraktion Helmut Geuking betonte stets, dass eine Fraktion im Europaparlament immer eine Allianz auf Zeit ist, Kompromisse abfordert und gemeinsame Schnittmengen erarbeitet werden müssen, um eine Politik für die Menschen Europas zu gestalten. Schnell erarbeitete sich Helmut Geuking den Ruf des Machers, Mahners und galt als die soziale Stimme innerhalb der EKR Fraktion. Es folgten viele Sympathiebekundungen und Angebote anderer Fraktionen. Gleichzeitig gab es immer mal Situationen, wo die eigentlich gemeinsamen europäischen Werte nicht immer einheitlich in der EKR Fraktion hochgehalten wurden. Es kam innerhalb der EKR Fraktion offensichtlich zum Streit, als bekannt wurde, dass polnische Abgeordnete Gespräche mit der AFD führten. Herr Geuking erfuhr von diesem Sachverhalt über Twitter von der AFD. Ein absolutes NoGo und ein erheblicher Vertrauensmissbrauch, solche Zukunftsgespräche ohne Wissen und Einverständnis der zuständigen Länderdelegation zu führen. Damit wurde zudem die notwendige Abgrenzung gegenüber der AFD aufgrund der europafeindlichen und rechtspopulistischen Politik aufgehoben.Herr Geuking zog die Konsequenz und wechselte nun als Abgeordneter der Familien-Partei Deutschlands die Fraktion. Er freut sich auf eine zukunftsweisende gemeinsame Arbeit in der EVP Fraktion zum Wohle der Menschen in Deutschland und Europa . Es dürfte klar sein, dass die Zeiten der großen Volksparteien nun auch in Deutschland vorbei sind.Wer zukünftig den Anspruch der politischen Führung in den Parlamenten erhebt, der wird kleine Parteien beteiligen und einbinden müssen. Nur so werden auf Dauer Mehrheiten abgesichert.Helmut Geuking Mitglied im Europäischen Parlament

Zum Video: 🎥 https://youtu.be/mq6Jz9ibk_Q